LEBENSGESCHICHTE

Von der Liebe zum Wald bis hin zur Arbeit mit edlen Materialien.

Christian Dalimier entdeckte seine Liebe zum Holz vor mehr als 30 Jahren, als er in unseren belgischen Ardennen auf Wanderschaft ging. Nach einer Lehre des Schreinerhandwerks und der Kunsttischlerei erlernt er die Restaurierung von alten Möbeln bei den größten Antikwarenhändlern in Lüttich. Er übt den Beruf des Möbelrestaurators aus und nimmt an mehreren Antiquitätenmessen im Land teil. Während zehn Jahren arbeitete er für Privatkunden wie auch für Antiquitätenhändler.

Die Jahre verrinnen.
2001 wird die Begegnung mit einem « großen » Kunsttischlermeister sein Restaurationskonzept völlig verändern und ihn dazu anregen, seine Aktivitäten auszuweiten. Er beschließt, Intarsien aus verschiedenen Materialien, für Böden, Türen, … herzustellen, um die Innenräume persönlicher zu gestalten. Er beginnt ebenfalls mit der Kreation von Schmuckstücken.

Christian Dalimier verarbeitet noble Materialien und schafft Kunstwerke, die von Generation zu Generation vererbt werden können. Hinter diesem einfachen Mann versteckt sich ein sensibler Künstler, der in jedes seiner Werke ein wenig von seiner Seele einfließen lässt. Die Materialien, die Leidenschaft, die Zeit, das sind einige Ingredienzien der Arbeits-„Formel“ von Christian Dalimier.